Zeigt alle 9 Ergebnisse

-33%
Nicht vorrätig
Original price was: CHF 59.90.Current price is: CHF 39.90. inkl. MwSt & Versandkosten
-25%
Original price was: CHF 39.90.Current price is: CHF 29.90. inkl. MwSt & Versandkosten
Nicht vorrätig
CHF 29.90 inkl. MwSt & Versandkosten
-58%
Original price was: CHF 59.90.Current price is: CHF 24.90. inkl. MwSt & Versandkosten
-42%
Nicht vorrätig
Original price was: CHF 59.90.Current price is: CHF 34.90. inkl. MwSt & Versandkosten
CHF 19.90 inkl. MwSt & Versandkosten

Mit dem richtigen Yoga Equipment bzw. Pilates Zubehör lässt sich mit den körperlichen Übungen – den Asanas – aktiv gegen Stress, körperliche Schmerzen und Unwohlsein vorgehen. Das Ziel von Yoga Übungen ist es, sich von der Last, die der Alltag mit dich bringt, zu befreien. Die Hektik und die ungesunde Sitzhaltung, die viele Menschen in ihrem Arbeitsalltag über viele Stunden hinweg einnehmen, führen zu Verspannungen, die sich mit dem geeigneten Yoga Equipment oder auch einer Haltungskorrektur lockern lassen.


Yoga betrachtet den Menschen in seiner gesamten Vollkommenheit und gehört zu den ältesten Wissenschaften der Welt. Das Wort Yoga kommt aus dem indischen Sanskrit und lässt sich in etwa mit Einigung oder Harmonie übersetzen. Das, was wir hier im westlichen Europa über Yoga wissen, ist nur ein kleiner Teil dessen, was Yoga eigentlich in seinem Ursprung bedeutet. Yoga besteht aus vier Bestandteilen: Übungen für den Körper (Asanas), Übungen für den Atem (Pranayama), Meditation bzw. Konzentration und Sammlung, Regeneration und Entspannung.


Mit dem passenden Yoga Equipment ist der Yoga Sport für jeden Menschen geeignet. Influencer neigen dazu, uns ein Bild vom Yoga zu zeichnen, welches Anfänger oftmals abschreckt. Wer bereits seit vielen Jahren die Asanas trainiert, ist so beweglich, dass er die schwersten Übungen locker schafft. Doch auch Anfänger haben die Möglichkeit, diesen Sport zu nutzen und sich der Entspannung, Erdung und Mobilisierung hinzugeben. Damit das alles nicht nur Spass macht, sondern auch bequem und dennoch zielführend sein kann, empfiehlt sich die Unterstützung mit dem entsprechenden Yoga Equipment bzw. Pilates Zubehör. Die einzelnen Komponenten zur Unterstützung der Yoga Übungen müssen dabei nicht mal teuer sein. Auch günstige Produkte überzeugen oft durch ihre Langlebigkeit, Funktionalität und gute Verarbeitung. Bei uns von Nitrosport können Sie qualitativ gute Sportartikel kaufen und sich so ganz den Yoga Übungen hingeben.


Yoga Equipment #1: Die Matte

Die perfekte Yoga Matte bietet Ihnen als Nutzer nicht nur einen sicheren Halt, sondern auch ein hohes Mass an Komfort. Für die Übungen im Stand sollte Ihnen dieses Yoga Equipment das Gefühl geben, sicher zu stehen und nicht wegzurutschen. Für die Übungen im Sitzen brauchen Sie einen Untergrund, der für Sie weich und bequem ist, damit Sie über einen längeren Zeitraum hinweg den Asanas folgen können. Yoga Matten stehen Nutzern in den unterschiedlichsten Stärken und Farben zur Verfügung, wie zum Beispiel unsere Yogamatte/Gymnastikmatte in schwarz. Auch in der Grösse unterscheiden sich die Produkte voneinander. Welche Matte als Yoga Equipment für Sie die beste ist, entscheiden Sie ganz nach Ihrem persönlichen Geschmack. Viele nutzen die Matte bewusst als Information für ihren Körper und ihren Geist, dass jetzt die Zeit für Self-Care ist. Denn das ist besonders wichtig in der heutigen, stressigen, schnelllebigen Zeit.


Yoga Equipment #2: Die Decke

Eine Decke ist bei der Durchführung von Yoga immer dann von Vorteil, wenn Sie eine kleine Sitzerhöhung benötigen. Rollen Sie diese einfach zusammen und finden Sie im Schneidersitz die perfekte Position für sich. Natürlich lässt sich die Yoga Decke als Yoga Equipment auch dazu nutzen, Sie bei Übungen zur Entspannung warm zu halten. Das trägt unmittelbar dazu bei, dass Sie diese Übungen bis zum Maximum vertiefen können.


Yoga Equipment #3: Der Block

Mit einem Yoga Block haben Sie die Chance, bestimmte Gruppen der Muskulatur gezielt anzusprechen. Dazu wird der Block beispielsweise bei der Durchführung der Schulterbrücke so zwischen die Knie geklemmt, dass hier ein erhöhter Druck entsteht. Auch als Sitzerhöhung lässt er sich bei der Mediation wunderbar einsetzen. Wer mit den Händen in der Vorwärtsbeuge nicht bis zum Boden kommt, kann den Block auch als Kontakt zum Boden verwenden. Der Block ist unter Yoga Equipment in unterschiedlichen Ausführungen auf dem Markt zu finden und besteht aus Materialien wie Schaumstoff und Kork.

Yoga Equipment #4: Der Gurt

Der Yoga Gurt übernimmt gleich mehrere Funktionen, die Sie bei der Ausführung von Übungen unterstützen. Er kann zum Beispiel stabilisierend, öffnend, verlängernd oder aktivierend wirken. Um die Füsse gelegt, können Sie mithilfe des Gurts als Yoga Equipment mit Ihren Händen viel näher an die Füsse kommen. Nehmen Sie eine Position ein, die die Hüfte öffnet, entlastet ein Gurt die entsprechenden Muskel- und Gelenkgruppen. In der Regel werden Gurte für Yoga Übungen aus stabiler Baumwolle oder einem Gemisch aus Baumwolle und Polyester hergestellt. Das macht sie besonders pflegeleicht und langlebig.


Yoga Equipment #5: Das Bolster?

Ein Bolster ist ein Kissen, welches über eine längliche Form verfügt. Häufig kommt ein solches in ähnlicher Form in Praxen für Physiotherapie zum Einsatz. Hier wird es in Rückenlage unter die Knie und in Bauchlage unter die Füsse gelegt. Im Yoga wird dieses Yoga Equipment ähnlich eingesetzt. In den Kniekehlen liegend entlastet es den unteren Rücken und trägt dazu bei, ein Hohlkreuz zu vermeiden. Vor allem Schwangere profitieren während ihrer Yoga Übungen von einem Bolster. Je weicher die Füllung des Bolsters ist, umso weniger Last kann es tragen. In diesem Fall ist es jedoch äusserst gemütlich und unterstützt die Übungen zur Entspannung.

de_CHDE